trennung_zug_links

trennung_zug_rechts

 

 

 

 

ESV_Logo_klein

 

 

Pfalzliga und Oberliga Halle 2022

 

Neues in Kürze!

 

Die Rundenkämpfe für 2022 sind durch den Pssb geplant und sollen stattfinden.

 

Kreismeisterschaft Halle 2022 ist am 05.12.2021 geplant

 

 

 

13. + 14.  Int. Hallenturnier des ESV Landau

 

Hallo an alle ESV-Freunde!

 

Auch das Turnier für das Jahr 2021 wurde Coronabedingt abgesagt!

 

Die momentane Situation hat wohl uns alle etwas aus unsrem sportlichem Alltag geworfen, so viele Veranstaltungen sind und werden noch Corona zum Opfer fallen.

Wir appellieren an alle Sportkameraden, die Bestimmungen und die damit verbundenen Einschränkungen zu akzeptieren. Umso schneller werden wir unseren schönen Sport wieder gemeinsam ausüben können!

Wir freuen uns natürlich, dass schon Viele unser ESV Eisenbahner-Turnier fest eingeplant haben. Allerdings ist eine Anmeldung in diesem Jahr nicht möglich.

Wir haben uns in einer Abteilungssitzung leider dafür ausgesprochen, dass wir unser ESV-Turnier absagen.

 

Wir sind sicher, dass diese Lösung auch in Eurem Sinn ist.

Vielen Dank für Euer Verständnis, gute Zeit und bleibt gesund!

 

Euer ESV Landau

 

 

 

„Alle ins Gold“ ESV Landau e.V.

 

 

 

Pfalzliga und Oberliga Halle 2020

 

Am Samstag den 08.02.2020 fand der diesjährige Abschluss der Hallenrunde in der LGS-Halle in Landau statt.

Morgens war die Pfalzliga am Start, mit Landauer Beteiligung.

Leider konnte der Klassenerhalt nicht erreicht werden.

 

Mittags war die Oberliga dran, auch mit eine Landauer Mannschaft.

Der Klassenerhalt konnte mit dem 3 Platz abgeschlossen werden.

 

Abschluss der PSSB Pfalz-und Oberliga Bogen Halle Recurve

 

Zum zweiten Mal in dieser Hallensaison präsentierte sich der ESV Landau am Samstag, 08.02.20, in der LGS-Halle in Landau als entspannter und gut organisierter Ausrichter des vierten und damit letzten Liga-Wettkampftages der PSSB Pfalz-und Oberliga Bogen Recurve. Die Sportler und mitgereisten Fans der insgesamt 15 Mannschaften wurden von den fleißigen Küchengeistern des ESV in gewohnt guter Manier aufs Beste versorgt.

 

Pfalzliga

Die 7 Pfalzligamannschaften starteten am Vormittag. Um 9h war Anmeldung der Mannschaften und Bogenkontrolle. Nach der Mannschaftsführerbesprechung und 4 Zeitpassen Einschießen ging es dann ab 10h um die Plätze 1 und 2, die den Aufstieg in die Oberliga garantieren, sowie um die beiden Abstiegsplätze 7 und 8. Es gab spannende und teils auch sehr hochwertige Matches, das Niveau der Mannschaften war aber fast durchweg etwas unstabil. Satzergebnisse von 24 Ringen wie auch die Tages-Bestringzahl des BSV Kandel im 4. Match mit 59 von 60 möglichen Ringen waren vertreten.

 

Der SV Ramsen setzte sich wieder mit 14:0 Punkten, also alle Matches gewonnen, mit 50:6 Punkten deutlich an die Tabellenspitze. Es folgte die TG Waldsee 2 (39:17), die alle 4 Matches vor der Pause für sich entschied. Nach der Pause bekam die TG zwar von Direktverfolger BSV Kandel mit 6:0 doch erstmal deutlich eins auf die Mütze, konnte dann aber gegen TSG Schwabenheim noch ein Unentschieden herausholen. Gegen Ramsen war an diesem Tag eh kein Kraut gewachsen, das letzte Match ging nach heftiger Gegenwehr der TG an Ramsen, doch der zweite Platz konnte gehalten werden. Die Plätze 2, 3 und 4 sind jeweils nur durch einen Punkt getrennt. Den ganz sicheren Tabellenplatz 5 belegt SC Waidmannsheil Mainz, gefolgt auf Platz 6 vom BSC Oppenheim 2. Die zweite Mannschaft des Gastgebers ESV Landau muss sich mit Platz 7 leider aus der Pfalzliga verabschieden und tritt nächste Saison wieder in der Bezirksliga an.

 

Somit ist der Aufstieg in die Oberliga für den SV Ramsen und die TG Waldsee 2, die damit die Lücke zu ihrer ersten Mannschaft in der Regionalliga Süd/West geschlossen hat, gelungen.

Als Absteiger aus der Pfalzliga in die Bezirksligen steht ESV Landau 2 fest. Falls aus der Oberliga mehr als 2 Absteiger zurückkommen, wird es auch Oppenheim „erwischen“.

 

Die Ringzahlen der Begegnungen in der Oberliga am Nachmittag waren deutlich höher, schließlich ging es um Einiges. Nur die Erstplatzierten der 5 Landesverbände, die die Regionalliga Süd/West bilden,- das sind Baden, Württemberg, Saar, Südbaden und Pfalz-  gehen in die Relegation zum Aufstieg.

Somit war ein spannender Kampf zwischen den beiden Tabellenführern SSV Hatzenbühl und SSV Katzweiler schon vorprogrammiert. Beide hatten nach dem 3. WK 36: 6 Punkte, Hatzenbühl führte durch eine bessere Satzdifferenz. Katzweiler ließ an diesem letzten Wettkampftag nur ein einziges Unentschieden zu und überholte mit 49:7 Punkten den SSV Hatzenbühl, der zwei Matches verloren hatte und 46:10 Punkte erreichte. Das langte nicht, die Tabellenspitze zu halten und so wird Katzweiler am achten März in Welzheim versuchen, den Aufstieg in die Regionalliga Süd/West zu realisieren.

 

Auf Platz 3 konnte sich mit guter Leistung der ESV Landau schieben, gefolgt vom SV Schopp und dem BSC Oppenheim. Den wackeligen 6. Platz belegt SC Mommenheim.

Der SV Mechtersheim versuchte, sich mit teils sehr guten Satzergebnissen vom Abstiegsplatz 7 zu befreien. Letztendlich reichte es dann doch nicht. Der SVM, ebenso wie der BSC Worms-Pfeddersheim, wird leider in der nächsten Hallenrunde wieder in der Pfalzliga antreten.

 

Falls nun Oberliga-Sieger SSV Katzweiler in der Relegation zur Regionalliga Süd/West am 08.03.20 in Welzheim der Aufstieg nicht gelingen sollte, wird auch Mommenheim in die Pfalzliga absteigen müssen, denn aus der Regionalliga S/W kommt Absteiger SV Bruchmühlbach in die Oberliga PSSB zurück.

 

                                                                                                        gez.  gmlt

 

>> Ergebnisse Oberliga <<

 

>> Ergebnisse Pfalzliga <<

 

 

Der ESV bedankt sich nochmals bei allen Helfern die den Wettkampftag ermöglicht haben.

 

 

 

 

 

12. Int. Hallenturnier des ESV Landau

 

Am Sonntag den 3.11.2019 um 17:00 Uhr war es Vollbracht.

 Die Ergebnisse standen somit fest

Zwei neue Rekorde wurden diesmal aufgestellt, in der lockeren Atmosphäre des Turniers wurden wieder einige sehr gute Ergebnisse geschossen.

Das Tageshöchstergebnis wurden auch dieses Jahr mit den Compoundbogen erzielt.

Dieses Ergebnis von 582 Ringen wurde in diesem Jahr von Dogan, Cetin vom Bogensport LITTIG geschossen.

 

Bei den Recurve Schützen hatte Claus Felix von der TG Waldsee die Nase vorne, drei Ringe vor dem zweitplatzierten Thorsten Littig vom Bogensport LITTIG

In der Damenklasse Recurve konnte Bianca Speicher Ihren Sieg bei der ersten Teilnahme beim ESV Turnier feiern mit dem Tagesbestwert von 569 Ringe im Olymischen Recurve Bogen.

 

 

In den Mannschaftsklasse Recurve konnten der Bogensport LITTIG den ersten Platz erreichen.

 

Bei den Compound Schützen konnte der BSV Kandel seinen Vorjahressieg wiederholen.

 

Die Mannschaft in der Blankbogenklasse vom BSC Worms Pfeddersheim konnte zum dritten Mal in Folge verteidigen, damit gehen der Pokal in den endgültigen Besitz des Vereins über und braucht nicht mehr verteidigt werden.

 

 

Der Abteilungsleiter Bogen Hr. Andreas Müller, lobte den reibungslosen Ablauf beim zwölften Hallenturnier in Folge.

Ein besonderer Dank an alle Helfer „Ihr wart spitze“

Wie ein großes Puzzle war jeder Helfer am richtigen Ort und trug zum Erfolg des Turnieres bei. 

Allgemeine Meinung zum Turnier: es hat wieder großen Spaß gemacht und ist ein super Einstieg in die Hallensaison.

Ganz klar: man sieht sich auch nächstes Jahr zum 13. Eisenbahner-Turnier 2020!

Dann heißt es wieder für die Sportler, alle ins Gold.

 

 

 

>> Ergebnisse 2019 <<

 

>> Sieger Wanderpokale<<

 

 

 

                                                  „Alle ins Gold“ ESV Landau e.V.

 

 

 

Vereinsmeisterschaft freien 2019

 

Nachdem die Vereinsmeisterschaft zweimal wegen Unwetterwarnung und Starkregen verschoben werden musst, konnte diese am 5.5.2019 doch noch durchgeführt werden.

 

Es kämpften Teilnehmer/innen des ESV um die Vereinstitel in ihren jeweiligen Klassen.

 

Alle Schützen/innen haben sich durch ihre Teilnahme an der VM zur Kreismeisterschaft qualifiziert

 

Ergebnisse-Einzel

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft Halle 2019

 

Am Donnerstag den 22. November 2018 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft Halle 2018 in der LGS Halle statt

 

Ergebnisse-Einzel